titel_krimi6_800x1112_vorne_rgb.png

ALTERSRUH

 

Tod in Haus Sonnenstein

Auch die nobelste Seniorenresidenz ist letztlich nur ein Altersheim und der unbeliebte Mann mit der Sense dort ein häufiger Gast. Doch ist Charlotte Hagen wirklich eines natürlichen Todes gestorben, oder hatte es der Arzt etwas zu eilig mit dem Totenschein? Und wenn es nicht mit rechten Dingen zuging: Galt der Anschlag überhaupt ihr oder vielleicht doch ihrer Nachbarin Stephanie, mit der sie das Zimmer getauscht hatte?

Paul Langer und Johannes Korp, die beiden Ermittler aus Frankfurt, haben zunächst keine Veranlassung, sich damit zu beschäftigen. Denn eine nicht mehr ganz frische Leiche am Eisernen Steg hält sie auf Trab und gibt ihnen Rätsel auf.

Erst als sich die Anzeichen dafür mehren, dass der Tote in Verbindung zur Residenz Sonnenstein stand, werden die Beamten hellhörig.

G. T. Selzer

Altersruh.
Ein Kriminalroman aus Frankfurt.
 2019. Pintas-Verlag, Frankfurt am Main. Paperback. 304 Seiten. 9,90 €. 9,90 EURO.
ISBN 978-3-945343-16-6

LESEPROBE (PDF)

„...  ein großes Lob für den handwerklich sauberen Plot. Neben der durchgängigen Spannung sorgen aber auch der Sprachwitz und humorige Gespräche für Lesevergnügen. Und das geht nicht auf Kosten der Ernsthaftigkeit. Die „Themen“ der Protagonisten – sei es z.B.Katjas und Steffens Ehekrise oder die Verletzlichkeit der alten Menschen in der Residenz oder Joachims Schuldgefühle – werden wunderbar einfühlsam, teilweise mit zärtlicher Zugewandtheit, in Szene gesetzt. Ein Buch, dass mich in seine Handlung hineingezogen hat – mein Lesetipp!“

Heinrich Krobbach, www.rheinmainkrimi.de, 2019